Oberbauchsonographie

Durch Ultraschalluntersuchungen können die häufigsten akuten und chronischen Erkrankungen der Oberbauch-Organe erkannt werden, z.B. Tumorerkrankungen, Leberzirrhose, Gallensteine, Bauchspeicheldrüsenentzündung oder ausgeprägte Entzündungen des Dünn- und Dickdarmes (z.B. Blinddarmentzündung oder Sigmadivertikulitis). Lediglich Erkrankungen des Magens und chronische Erkrankungen des Darmes sind durch die gängigen Ultraschalluntersuchungsverfahren nicht ausreichend beurteilbar. Um diese Erkrankungen zu erkennen, sind in der Regel endoskopische Untersuchungen, also eine Magen- oder Darmspiegelung erforderlich.

Labordiagnostik

In Zusammenarbeit mit dem Labor MVZ Volkmann in Karlsruhe werden sämtliche Laboruntersuchungen im Bereich der Inneren Medizin durchgeführt. Dazu zählen vor allem unsere Schwerpunkte im Bereich der Gastroenterologie (Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Verdauungsstörungen), der Hepatologie (Diagnostik sämtlicher Erkrankungen der Leber einschließlich der autoimmunen und der viralen Lebererkrankungen), der Tumorerkrankungen und der Erkrankungen des Blutbildes.

Wichtiger Hinweis:

Damit die Laboruntersuchungen noch am gleichen Tag durchgeführt werden können, muss die Blutentnahme bis 15.30 Uhr erfolgen. Das ist bei einzelnen empfindlichen Parametern (z.B. Elektrolyte, HCV-RNA) sehr wichtig.

powered by webEdition CMS